20. Oktober 2021

Ibo Traoré bestätigt Abschied aus Gladbach

Die Zeit von Ibo Traoré bei Borussia Mönchengladbach endet am 30. Juni. Das gab der 33-Jährige nach dem letzten Spieltag via Twitter bekannt.

Dass die auslaufenden Verträge vom dritten Torwart Max Grün und Nachwuchsstürmer Julio Villalba nicht verlängert werden, ist seit einiger Zeit bekannt. Genauso wie die Tatsache, dass das Spiel bei Werder Bremen auch das Finale für Oscar Wendt im Trikot von Borussia Mönchengladbach bedeuten würde  – der Schwede geht nach 10 Jahren zurück in die Heimat.

Offen war noch die Zukunft von Ibrahima Traoré, dessen Kontrakt ebenfalls zum Saisonende ausläuft. Sportdirektor Max Eberl hatte zuletzt angekündet, dass es noch weitere Gespräche mit dem Nationalspieler Guineas geben würde, der in der Mannschaft ein hohes Ansehen genießt. Sportlich war der Flügelspieler allerdings längst nicht mehr erste Wahl. In der jetzt abgelaufenen Saison kam er nur zu einem Startelfeinsatz und bei sechs Einwechslungen auf lediglich 93 Minuten Spielzeit in der Bundesliga.about:blank

Gegen Bremen zum Kehraus kamen keine weiteren Minuten hinzu, denn Traoré stand angeschlagen nicht im Kader. Nach dem Spiel gab Traoré via Twitter bekannt, dass seine Zeit in Gladbach endet. ‚Thanks vor 7 amazing years‘, schrieb er. ‚Time to goodbye – einmal Fohlen, immer Fohlen‘. Ob und wo Traoré seine Karriere fortsetzen wird, ist offen.

von Redaktion TORfabrik.de