21. September 2021

Stindl wieder im Training – Lainer pausiert

Beim Training am Donnerstag im Borussia-Park meldete sich Kapitän Lars Stindl zurück. Auch Nico Elvedi und Yann Sommer trainierten erstmals wieder mit dem Team. Dagegen tritt Stefan Lainer kürzer.

In der Nacht zum Donnerstag sind die Borussen vom (erfolgreichen) Kurztrip nach München zurückgekehrt – am Vormittag war bereits wieder eine Trainingseinheit anberaumt. Allerdings stand für die Fohlen, die in der Allianz-Arena mehr als eine Halbzeit gespielt hatten, nur Regenerationstraining auf dem Programm.

Die anderen tummelten sich auf dem Trainingsplatz – Adi Hütter standen 13 Feldspieler zu Verfügung. Darunter war auch Nico Elvedi, der erstmals nach seinem Urlaub wieder gemeinsam mit den Kollegen trainierte. Auch für Keeper Yann Sommer war es das erste ‚richtige‘ Mannschaftstraining. Wie schon am Dienstag mischten auch Marcus Thuram, Matthias Ginter und Florian Neuhaus wieder mit.

Die Ausfallliste bleibt lang

Dagegen blieb Jonas Hofmann dem Trainingsplatz fern – er soll aber am Freitag wieder dabei sein. Ob das auch für Stefan Lainer gilt, bleibt abzuwarten. Der Rechtsverteidiger war eigentlich für einen Einsatz in München vorgesehen, winkte jedoch nach dem Aufwärmen wegen Knieproblemen ab. Der 28-Jährige absolvierte am Donnerstag lediglich eine lockere Laufeinheit.

Dagegen meldete sich Kapitän Lars Stindl wieder zurück. Der 32-Jährige hat seine Außenbandzerrung im Knie offensichtlich überwunden und konnte die Einheit komplett mitmachen. Die Ausfallliste bleibt mit Koné, Embolo, Plea, Zakaria und Bensebaini allerdings lang genug.

von Redaktion TORfabrik.de